greece united-kingdom germany italy

Imenottero contro le infestazioni di afidi

Foto prodotto
Ammesso in bio
Ammesso in bio
Manufacturer
Formulation
Reg. number

Prezzo a partire da

-

Description

This page is informative only. The product in not on sale.

Hautflügler afidide, europäischen Herkunft, Mitarbeiter, in biocontrol Programmen auf Zier- und Gemüsepflanzen (wie Rosen, Erdbeeren, Paprika, Auberginen, Tomaten, etc.) gegen den Befall von Blattläusen. Adulten Stadium Messung 4-5 mm und hat einen schwärzliche Körper mit langen Antennen typisch für hoverflies.

Schädlinge kontrolliert:

  • Macrosiphum euphorbiae
  • Aulacorthum solani
  • Erbsenlaus
  • Myzus persicae

Aphidius ervi ist ein einsames parasitoid Larvenzyklus ganz im Inneren des parasitiert Blattlaus exprimiert wird.

Die bemerkenswerte Fähigkeit, die Blattläuse Siedlungsstellen ausfindig zu machen, in denen ihre Eier legten, ist ein typisches Merkmal von erwachsenen Weibchen dieses afidide, in der Tat, mit diesen schnellen und singulären Bauch Bewegungen ihres Ei nell'afide gewählt übertragen. Im Anschluss an den Opfer, jetzt parasitiert, wird sie von den jungen Larven von Aphidius in Entwicklung langsam abgebaut, und dann schließlich schwillt das charakteristische Aussehen von „Mama“ bräunlich angenommen.

Die Verwendung dieses afidide parasitoid ist sehr effektiv, auch bei moderatem Niveau des Befalls, gerade wegen der Besonderheit ihrer Wirkung gegen Blattläuse, damit auch erwartet Eingriffe mit minimalen Dosen, von der Zeit ab, in der sie die ersten Auftritte von Blattläusen bieten , verwalten die Invasion zu behindern. Manchmal, wenn der Befall massiv ist und in einem fortgeschrittenen Stadium, wird die kombinierte Verwendung dieser afidide mit Antalya oder Chrysoperla empfohlen.

Composition

Aphidius ervi controlla:

  • Macrosiphum euphorbiae
  • Aulacorthum solani
  • Acyrthosiphon pisum
  • Myzus persicae

Dosage

L’utilizzo di questo afidide parassitoide è molto efficace anche con moderati livelli di infestazione, proprio per la specificità della sua azione nei confronti degli afidi, pertanto anche interventi anticipati con dosi minime, a partire dal periodo in cui si prevedono le prime comparse di afidi, riescono ad ostacolarne le invasioni. 


Talvolta, se l’infestazione è massiccia e in uno stadio avanzato, è consigliabile l’utilizzo combinato di questo afidide con Adalia o Chrysoperla.

The pictures on this website are purely informative, so we reserve the right to make modifications without any prior notice.